Die AWO Mutter-Kind-Kliniken dürfen wieder öffnen!

 

Zur Anreise am 02. Juni dürfen die Kliniken wieder eröffnen!

 

Allerdings unter ganz erheblichen Einschränkungen und Auflagen, um für eine größtmögliche Sicherheit vor einer Corona-Infektion der großen und kleinen TeilnehmerInnen und unserer MitarbeiterInnen zu sorgen.

 

Wichtig zu wissen u.a.:

 

- etwaige RisikopatientInnen in Bezug auf Corona, groß wie klein, werden nicht aufgenommen

- Kinder erst ab dem vollendeten 4. Lebensjahr

- Größe der Gruppen bis zu 15 Kindern

- Unser Aufzug kann nicht genutzt werden, d.h. die Barrierefreiheit im Haus ist eingeschränkt

- unser geprüftes Hygienekonzept passen wir fortlaufen den Auflagen der Gesundheitsämter als auch den aktuellen Erfordernissen an. Denn Sicherheit steht bei uns an erster Stelle

 

Wir werden alle angemeldeten Familien zu den Erfordernissen kontaktieren und auch über unser Hygienekonzept gerne informieren.

 

Wir bitten um Verständnis, passen Sie auf sich auf!

 

Gabriele Bossmann

 

 

Entspannen, einmal loslassen, die Seele baumeln lassen, das können Sie in unseren Häusern an der Nord- oder Ostsee.

 

Wir heißen Sie das ganze Jahr über willkommen!

 

Die frische Brise an der See, eines unserer Heilmittel. Der Wind macht den Kopf frei, durch ihn wird die Hautdurchblutung angeregt und die Wärmeregulation des Körpers verbessert sich.

 

Genießen Sie den Blick übers Meer, tanken Sie Gesundheit. Durch den Wellenschlag, der auf den Strand trifft, bilden sich feinste jodhaltige Brandungsnebel, die tief in die Bronchien eindringen. Tief Luft holen!

 

Drei Wochen aktive Auszeit nur für Sie und Ihre Kinder.

 

Unser Ziel ist es, Ihnen bei der Suche nach der vielleicht verloren gegangenen Lebensfreude zu helfen, Ihre Selbstheilungskräfte zu mobilisieren und zu stärken.

 

Verbessern Sie durch medizinische Anwendungen, sowie durch psychosoziale und freizeitpädagogische Angebote Ihre Gesundheit.

 

Im Mittelpunkt unseres ganzheitlichen Angebotes steht der gesamte Mensch. Medizinische Behandlung, Gespräche und psychosoziale Therapie greifen ineinander, weil Körper, Geist und Seele eine Einheit sind.

 

© AWO MultiMediaService